Samstag, 21. Juli 2012

Cappuccino - Mandel - Kuchen im Weck Glas


Zutaten für ungefähr 4 Weck - Gläser à 290 ml:

75 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
1 - 1 1/2 Päckchen Cappuccinopulver (20 - 30 g)
1 - 2 Eier
100 g Mehl
50 ml Milch
1/2 TL Backpulver
50 g feingeriebene Mandeln


1. Den Backofen auf 180 ° C (Umluft 150 °C, Gas Stufe 2 - 2 1/2) vorheizen.

Die Gläser einfetten und mit geriebenen Mandeln ausstreuen, auf ein Backblech stellen und dieses in den vorgeheizten Backofen schieben.

2. Die weiche Butter/Margarine schaumig rühren. Abwechselnd Esslöffelweise den Zucker, den Vanillezucker, das Cappuccinopulver und einzeln die Eier unterrühren. Weiterrühren, bis die Masse sehr schaumig und locker ist.

3. Das Mehl mit den restlichen Mandeln und dem Backpulver mischen und abwechselnd mit kalter Milch unter die Masse rühren. Nur soviel Milch zugeben, dass der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.

4. Die Gläser bis zur Hälfte mit dem Teig füllen. Die offenen Gläser im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Auf einem Gitter etwas abkühlen lassen.

5. Den Kuchen im Glas servieren...

... oder, z.B. um ihn zu verschenken, den Kuchen "einkochen":

Den Rand der Gläser säubern, ggf. überstehenden Kuchen abschneiden. Gläser wie zuvor beschrieben zum Einkochen verschließen. Ca. 30 Minuten im 100 ° C - heißen Wassersbad einkochen.



Viel Spaß beim Nachmachen...




Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee. Eignet sich
    sehr gut als Mitbringsel.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr Originelle Idee, muss ich unbedingt ausprobieren :)

    AntwortenLöschen