Sonntag, 22. Februar 2015

Bananen - Pekannuss - Cupcakes

Hallo meine Lieben…

ich habe dieses Wochenende Besuch bekommen,deshalb musste was gebackenes her.So einige Pekannüsse von Weihnachten hatte ich noch übrig und da bot sich das Rezept an. Man kann auch andere Nüsse nehmen, schmeckt bestimmt auch sehr gut.









Zutaten für 24 Stück:

225 g Mehl
1 1/4 TL Backpulver
1/4 TL Natron
2 reife Bananen
120 g weiche Butter
120 g Zucker
2 - 3 Tropfen Vanillearoma
2 Eier, leicht verquirlt
4 EL Schmand
50 g Pekannüsse, grob gehackt


Buttercreme:

120 g weiche Butter
175 g Puderzucker


Den Backofen auf 190° vorheizen. Zwei Muffinbleche mit 24 Papierförmchen auslegen oder 48 Papierförmchen in jeweils doppelter Lage auf Backblech setzen.
Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Butter, Zucker und Vanillearoma in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Die Eier nach und nach hinzugeben und alles gründlich verrühren. Zerdrückte Bananen und Schmand einrühren. Mit einem Metalllöffel Mehlmischung und grob gehackten Nüsse unterziehen, dann den Teig in die Papierförmchen füllen.
20 Minuten im Backofen backen, bis die Cupcakes goldbraun sind.
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Für die Buttercreme zunächst die Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Dann den Puderzucker darüber sieben und alles gut verrühren. Die Buttercreme vor dem Servieren auf die Cupcakes streichen, uns die Cupcakes mit den Pelikan Nüssen dekorieren.



Viel Spaß beim Nachbacken…


Quelle: Cupcakes leicht gemacht

1 Kommentar:

  1. Hey,

    ein wirklich guter Artikel!

    Liebe Grüße,
    Olga

    http://sweetandotherspices.blogspot.de/

    AntwortenLöschen